FON: +49 89 -954 599 7-0

    Die Welt der Marken im Internet: Die wertvollsten Marken der Welt

    Veränderung bei den wertvollsten Marken der Welt.

    An ihnen kommt niemand vorbei: Apple und Google führen weiterhin die Liste der wertvollsten Marken der Welt an. Der Markenwert von Google beläuft sich laut BrandZ auf rund 229,2 Milliarden US-Dollar. Auf dem zweiten und dritten Rang folgen Apple (228,46 Mrd. US-Dollar) und Microsoft (121,82 Mrd. US-Dollar). Die Marktforschungsinstitute Millward Brown und Interbrand ermitteln jährlich die weltweit höchsten Markenwerte und stellen Listen der wertvollsten Marken der Welt zusammen

    Das Berechnen von Markenwerten, nicht zu verwechseln mit dem Börsenwert, hat in der Werbebranche Tradition. In die Berechnung der Berater fließen finanzielle Kennzahlen wie Umsatz- und Gewinnentwicklung ebenso ein wie die Zahl der Patent- und Markenanmeldungen, Umfragen zur Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie zur Bekanntheit einer Marke. Die Werte für ein bestimmtes Unternehmen unterscheiden sich je nach Beratungsgesellschaft zum Teil erheblich, aber der historische Vergleich innerhalb einer Rechenmethode gilt als eine gute Richtschnur, wie gut oder schlecht es um den Ruf einer Marke bestellt ist. Hier das Ranking von 2015:

    1. Apple 246,992 Milliarden Dollar
    2. Google 173,652
    3. Microsoft 115,500
    4. IBM 93,978
    5. Visa 91,962
    6. AT&T 89,492
    7. Verizon 86,009
    8. Coca-Cola 83,841
    9. McDonald’s 81,162
    10. Marlboro 80,352

    Und nun 2016, man sieht, wie vor allem Facebook und Amazon die Markenlandschaft verändern:

    1. Google
    2. Apple
    3. Microsoft
    4. AT&T
    5. Facebook
    6. VISA
    7. Amazon
    8. Verizon
    9. McDonalds
    10. IBM
    11. Tencent
    12. Marlboro
    13. Coca Cola
    14. Wells Fargo
    15. China Mobil

    Die Marken-Experten verwiesen bei Google unter anderem auf eine “schlüssige Innovationsstrategie am Puls der Zeit”. Google hatte jüngst die Vision vorgestellt, künstliche Intelligenz in großem Stil in den Alltag zu bringen. Den Markenwert von Apple senkte Millward Brown um 8 Prozent auf knapp 228,5 Mrd. Dollar. Im vergangenen Jahr hatte sich der iPhone-Konzern den Spitzenplatz im Ranking von Google zurückgeholt.

    Zum Vergleich: Das sind die vier teuersten Konzerne der Welt (Börsewerte in Milliarden Dollar am 27. Mai 2015)

    1. Apple 746,744
    2. Microsoft 376,893
    3. Google 367,936
    4. ExxonMobil 356,857

    Millward Brown erklärte den Zuwachs beim Markenwert von Apple am Mittwoch vor allem mit dem Erfolg des iPhone 6. Den Wert der Marke von Google sehen die Experten bei 173,6 Milliarden Dollar.

    In den vergangenen 10 Jahren ist der Markenwert von Apple um 1446 Prozent gestiegen. Das ist einsame Spitze.

    Auch wenn es keine deutsche Marke unter die Top 10 geschafft hat, so sind doch sieben Unternehmen aus Deutschland unter den wertvollsten 100 Marken weltweit.

    SAP kommt auf Rang 22 mit einem Marktwert von 39.023 Milliarden US-Dollar, Deutsche Telekom mit 37,733 Milliarden US-Dollar auf Rang 23, BMW mit 26.837 Milliarden US-Dollar auf Platz 23 und Mercedes-Benz mit 22.708 Milliarden US-Dollar auf den 39. Platz.

    DHL rutscht ab auf Platz 73 mit einem Marktwert von 13.199 Milliarden US-Dollar genauso wie auch Siemens zwölf Plätze einbüßt und mit 12.485 nur noch auf Platz 81 kommt, gefolgt von Aldi auf Rang 87 mit 12.077 Milliarden US-Dollar.

     

     

    Apple“>Apple | Google“>Google | McDonald-s“>McDonald’s | Microsoft“>Microsoft | Coca-Cola“>Coca Cola | at-und-t“>at&t | Marlboro“>Marlboro | China-Mobile“>China Mobile | GE“>GE | General-Electric“>General Electric | ICBC“>ICBC | Vodafone“>Vodafone | Verizon“>Verizon | Amazon“>Amazon | Walmart“>Walmart | Wells-Fargo“>Wells Fargo | HP“>HP | Hewlett-Packard“>Hewlett Packard | Deutsche-Telekom“>Deutsche Telekom | Visa“>Visa | Movistar“>Movistar | Oracle“>Oracle | SAP“>SAP | China-Construction-Bank“>China Construction Bank | BlackBerry“>BlackBerry | Louis-Vuitton“>Louis Vuitton | Toyota“>Toyota | HSBC“>HSBC | Baidu“>Baidu | BMW“>BMW | Tesco“>Tesco | China-Life-Insurance“>China Life Insurance | Pampers“>Pampers | Facebook“>Facebook | Orange“>Orange | Bank-of-China“>Bank of China | Disney“>Disney | RBC“>RBC | Royal-Bank-of-Canada“>Royal Bank of Canada | American-Express“>American Express | Exxon-Mobil“>Exxon Mobil | Toronto-Dominion-Bank“>Toronto Dominion Bank | Agricultural-Bank-of-China“>Agricultural Bank of China | Cisco“>Cisco | Budweiser“>Budweiser | L-Oreal“>L’Oréal | Citi“>Citi | NTT-DoCoMo“>NTT DoCoMo | Accenture“>Accenture | Mercedes“>Mercedes | Shell“>Shell | Tencent-QQ“>Tencent/QQ | ICICI-Bank“>ICICI Bank | SUBWAY“>SUBWAY | Colgate“>Colgate | Honda“>Honda | Nike“>Nike | Intel“>Intel | Carrefour“>Carrefour | MasterCard“>MasterCard | Petrobras“>Petrobras | H-und-M“>H&M | Pepsi“>Pepsi | BP“>BP | Target“>Target | Porsche“>Porsche | Samsung“>Samsung | Chase“>Chase | Standard-Chartered-Bank“>Standard Chartered Bank | Siemens“>Siemens | Starbucks“>Starbucks | FedEx“>FedEx | O2″>O2 | Telecom-Italia“>Telecom Italia | Santander“>Santander | PetroChina“>PetroChina | Nintendo“>Nintendo | MTS“>MTS | Nokia“>Nokia | eBay“>eBay | Ping-An“>Ping An | Sony“>Sony | Zara“>Zara | Scotiabank“>Scotiabank | Nissan“>Nissan | Home-Depot“>Home Depot | Ita | China-Telecom“>China Telecom | Bank-of-America“>Bank of America | Red-Bull“>Red Bull | ALDI“>ALDI | TIM-Telecom-Italia“>TIM – Telecom Italia | Barclays“>Barclays | China-Merchants-Bank“>China Merchants Bank | Bradesco“>Bradesco | Sberbank“>Sberbank | Goldman-Sachs“>Goldman Sachs

      Wir benutzen Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu. Weitere Informationen

      Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

      Schließen