Gender Pay Gap: Warum verdienen Frauen auch in Marketing und Vertrieb erheblich weniger als Männer?

Gender Pay Gap: Warum verdienen Frauen auch in Marketing und Vertrieb erheblich weniger als Männer?

Reinhard Potzner, April 2018

Frauen im Job

Reinhard Potzner, Senior Berater

Zugegeben – es ist keine repräsentative Studie, aber die aktuellen Ergebnisse einer PAPE-Studie zu Gehältern von Männern und Frauen in Marketing und Vertrieb untermauern immerhin das, was landläufig geschrieben und vermutet wird: Frauen verdienen auch hier weniger.

Allerdings muss man bei dem Vergleich etwas genauer hinschauen. Der Löwenanteil der Differenz liegt in den variablen Gehaltsbestandteilen. Sind Männer also risikobereiter als Frauen? Sicher mag auch dies eine bestimmte Rolle spielen, ausschlaggebend sind  jedoch offensichtlich viel profanere Ursachen. Klassische Vertriebspositionen sind einfach immer noch deutlich stärker von Männern besetzt. Geht es gar in Richtung technische Vertriebsstellen, sind fast gar keine Frauen mehr zu finden. Frauen hingegen dominieren im Marketing.

Für die Studie haben wir die Gehaltsangaben von ca. 400 Personen in unserer Datenbank ausgewertet: 200 Führungskräfte und 200 Angestellte ohne Führungsverantwortung – jeweils zur Hälfte Männer und Frauen (alle Vollzeit, alle mit Berufserfahrung). Die Stichprobe ist ein Querschnitt durch alle Unternehmensgrößen, bei den Branchen dominieren Dienstleistung, Handel, Konsumgüter, Consulting und Marktforschung. Vorstands- und GF-Positionen sind nicht enthalten. Die Daten beziehen sich auf Grundgehalt und Prämien/Boni/Provisionen. Zusätzliche Gehaltsbestandteile wie Firmen-PKW, Altersvorsorge etc. sind nicht berücksichtigt

Das Ergebnis lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  • Die Grundgehälter bei Angestellten ohne Führungsverantwortung sind in der Stichprobe (erstaunlicherweise) geschlechterübergreifend gleich (durchschnittlich 67.000 €).
  • Frauen haben dabei jedoch fast keinen zusätzlichen variablen Anteil (ca. 2%), Männer dagegen schon (ca. 6%).
  • Somit liegen die Gesamtgehälter durchschnittlich bei 71.000 € (Männer) vs. 68.000 € (Frauen). Dies bedeutet eine Differenz von 4%.
  • Bei Führungskräften verdienen Männer im Grundgehalt durchschnittlich etwa 4% mehr als Frauen (95.000 € vs. 91.000 €).
  • Die Unterschiede in den variablen Anteilen sind hier jedoch gravierend. Männer kommen mit einem Gesamtgehalt von ca. 127.000 € auf einen variablen Anteil von 25%. Frauen mit einem Gesamtgehalt von 96.000 € auf gerade mal 5% variabel.
  • Männliche Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen somit insgesamt um über 32% mehr als Frauen.

Vertriebskarrieren und damit verbundene Top-Gehälter sind für Frauen also nach wie vor schwierig. Ob dies tatsächlich an der geringeren Risikobereitschaft liegt oder eher daran, dass Frauen durch Kindererziehung und Familienorientierung oftmals doch stärker als Männer in ihrer Reisebereitschaft eingeschränkt sind, sei dahingestellt. Auch im Zeitalter der Digitalisierung geht Vertrieb eben nicht ohne persönliche Nähe zu den Kunden und der daraus resultierenden Reisetätigkeit. Dies zu realisieren sind Männer anscheinend nach wie vor eher in der Lage – aus welchen Gründen auch immer.

Hoffen wir, dass sich dies ändert, denn aktuelle Erkenntnisse aus der Hirnforschung legen nahe, dass Männer eher unbeirrbare Ego-Shooter sind und vor allem ihren eigenen Vorteil im Blick haben, Frauen dagegen immer ein offenes Ohr für andere haben. Männer gelten als  Gefühls-Legastheniker, die hauptsächlich um sich selbst kreisen und nicht bemerken, wie es den Menschen in ihrer Nähe geht. Frauen hingegen sind erfüllt von Wärme und Mitgefühl und haben ein Gespür für die Nöte ihrer Umgebung.

Wenn das stimmt, sollte dies eigentlich eine perfekte Basis für eine extrem ausgeprägte Kundenorientierung und signifikanten Erfolg im Vertrieb sein. Somit appellieren wir an die Frauen: erobert den Vertrieb! 🙂

Nähere Informationen bei:

Reinhard Potzner, Dipl.-Kfm.
Senior Partner, Personalberater, Karriere-Coach

PAPE Consulting Group AG
Office Nordbayern: Mittelehrenbach 316 * 91359 Leutenbach, Germany
Tel. Office:  +49 (0)9199 69 78 39  * Tel. mobil:  +49 (0)160 44 68 002
reinhard.potzner@pape.de* www.reinhardpotzner.de