FON: +49 89 -954 599 7-0

    Assistenzarzt Gynäkologie *

    Unser Klient ist ein modernes Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung, welches seit über 600 Jahren bestand hat.

    Zum Aus- und Aufbau der Abteilung suchen wir daher für unseren Mandanten einen

    Assistenzarzt Gynäkologie *

    Was macht den Wechsel besonders interessant?
    • Vergütung nach TVöD-K inkl. betrieblicher Altersvorsorge
    • vielseitiges Aufgabengebiet
    • motiviertes Team in einer Abteilung mit hoher Leistungsdichte
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • langfristig angelegte Tätigkeit im Umfeld eines innovativen Krankenhauses
    Die Position
    • Schwerpunkte gynäkologische mikroinvasive Chirurgie und Beckenbodenchirurgie
    • abwechslungsreiche Tätigkeit im Gesamtgebiet der Gynäkologie und Geburtshilfe, stationär und ambulant
    • modern ausgerüstete Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    • laparoskopische Eingriffe und Inkontinenztherapie (vaginal und abdominal)
    • etablierte Kooperation mit dem Brustzentrum und dem onkologischen Schwerpunkt des Partner Klinikums, sodass auch onkologische und senologische Eingriffe durchgeführt werden
    • zuwendungs- und familienorientierte Geburtshilfe
    • Wassergeburten, ganzheitliche Wochenbettpflege
    • Weiterbildungsermächtigung für 4 Jahre
    • Beteiligung an der ambulanten Versorgung über das angegliederte MVZ
    Der ideale Kandidat
    • Assistenzarzt für Frauenheilkunde / Gynäkologie und Geburtshilfe
    • hohe Motivations-, Kooperations- und Kommunikationsbereitschaft
    • ausgeprägte Patientenorientierung
    • kollegiale Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
    • Zusammenarbeit und Kooperation mit den ambulant tätigen Kollegen
    Get in Touch

    Wenn Sie diese Position interessiert und Sie die Anforderungen erfüllen, dann nehmen Sie Kontakt auf und senden Sie Ihre Unterlagen an unseren zuständigen Berater: Jennifer Eder, jennifer.eder@pape.de, Tel.: +49 89 954 5997-0

    *Der Mensch ist entscheidend für uns, nicht das Geschlecht!

    Wir setzen auf Vielfalt, lehnen Diskriminierung ab und denken nicht in Kategorien wie Geschlecht, ethnische Herkunft, Religion, Behinderung, Alter oder sexuelle Identität.
    Daher kennzeichnen wir auch die Jobtitel nicht explizit mit w/m/d

    Jedes Gespräch mit einem Berater, sei es aufgrund einer Einladung oder Inititiativbewerbung, führen wir als Karriereberatung. Es handelt sich nicht um ein Bewerbungs- oder Vorstellungsgespräch. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir daher generell keine Reisekosten ersetzen können. Es sei denn, es ist explizit etwas anderes vereinbart worden.

    « Zurück zur Liste