FON: +49 89 -954 599 7-0

SAP Projektmanager Einkauf *

Wir suchen im Auftrag eines Dienstleisters für Infrastruktur und Energie im Rheinland zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

SAP Projektmanager Einkauf *

Was macht den Wechsel besonders interessant?

Unser Mandant bietet einen attraktiven Tarifvertrag, eine Stundenerfassung ist genauso selbstverständlich, wie eine attraktive Pensionskasse und 33 Tage Urlaub. Sie haben vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten in einem wachsenden und krisensicheren Umfeld

Die Position
  • Als Modulfachberater übernehmen Sie alle Aufgaben für die Module SAP-MM und SAP-SRV
  • Sie leiten und unterstützen strategische Einkaufsprojekte mit IT-Bezug
  • Durch die eigenständige Weiterentwicklung der Systemlandschaft einschließlich der Martkbeobachtung und –analyse treiben Sie die digitale Transformation im Einkauf voran Zudem sind Sie für die Optimierung der Schnittstellen unter anderem zu PM (Projektmanagement) und WM (Warehouse-Management) zuständig
  • Federführend verantworten Sie die Vergabe und Verwaltung von Rollen und Berechtigungen, Erstellung von Reportings, Auswertungen und Queries
  • Sie sind für die Administration der oben genannten Systeme sowie SAP-SRM zuständig
Der ideale Kandidat
  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium zum Master/Diplom Informatik oder Master/Diplom Wirtschaftsingenieur
  • Ausgezeichnete Kenntnisse in SAP-MM, SAP-SRM und SAP-SRV und S/4 Hana bringen sie mit
  • Darüber hinaus haben Sie Kenntnisse in RPA-Prozessen und künstlicher Intelligenz (KI)
  • Fundierte Kenntnisse in MS-Office (speziell Excel mit Pivot und Access) können Sie vorweisen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz runden Ihr Profil ab
Get in Touch

Wenn Sie diese Position interessiert und Sie die Anforderungen erfüllen, dann nehmen Sie Kontakt auf und senden Sie Ihre Unterlagen an unseren zuständigen Beraterin: Isabel-Christin Ennenbach, isabel.ennenbach@pap.de, Tel.: +49 89 954 5997-0

*Der Mensch ist entscheidend für uns, nicht das Geschlecht!

Wir setzen auf Vielfalt, lehnen Diskriminierung ab und denken nicht in Kategorien wie Geschlecht, ethnische Herkunft, Religion, Behinderung, Alter oder sexuelle Identität.
Daher kennzeichnen wir auch die Jobtitel nicht explizit mit w/m/d

Jedes Gespräch mit einem Berater, sei es aufgrund einer Einladung oder Inititiativbewerbung, führen wir als Karriereberatung. Es handelt sich nicht um ein Bewerbungs- oder Vorstellungsgespräch. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir daher generell keine Reisekosten ersetzen können. Es sei denn, es ist explizit etwas anderes vereinbart worden.

« Zurück zur Liste
Back to top